Schlagwort-Archiv: Zeitungen

Die Suche nach der richtigen historischen Parallele in tschechischen Debatten zur Krim-Krise

Im tschechischen Verhältnis zu Russland lassen sich in der Vergangenheit verschiedene Phasen identifizieren, die von den panslavistischen Vorstellungen des 19. und des frühen 20. Jahrhunderts, der Wahrnehmung Russlands als Befreier der Tschechoslowakei im Zweiten Weltkrieg und des traumatischen Ereignisses des Prager Frühlings maßgeblich geprägt wurden. Dabei ist insbesondere das letztgenannte Ereignis immer noch stark präsent und belastet die gegenwärtigen Beziehungen. Die Diskussionen, die die Ukraine-Krise auslöste, brachten viel von den alten Ängsten und den nationalen Traumata (nicht nur im Verhältnis zu Russland) an die Oberfläche. Gemischt mit aktuellen Interessen führten sie zu Auseinandersetzungen darüber, wo die historischen Parallelen zur Ukraine-Krise gesucht werden sollten.

Die Suche nach der richtigen historischen Parallele in tschechischen Debatten zur Krim-Krise weiterlesen